Geschichte des Pfefferbergs und des TAURO

Vor fast 170 Jahren errichtete der bayerische Braumeister Pfeffer auf den Ausläufern des Höhenzugs Barnim die „Bairischbier-Brauerei Pfeffer". Nach einer wechselvollen Geschichte als Brauerei, „Germania-Brotfabrik", Produktionsstätte des NS-Rüstungsprogramms sowie Druckereiareal des SED-Organs „Neues Deutschland" folgte nach dem Fall der Mauer die kulturelle Nutzung des mittlerweile innenstädtisch gelegenen, 13.504 m² großen Areals. So etablierten sich Clubs, Künstler, Galerien und Handwerker in den Industriegebäuden.

Seit zehn Jahren kümmert sich die Stiftung Pfefferwerk um das Gelände und konnte u. a. die japanische Galerie „Ikeda", das Atelierhaus „Meinblau", das Architekturforum „Aedes" und den weltbekannten Künstler Olafur Eliasson als neue Eigentümer begrüßen.

Eingang Schönhauer AlleeStier im EingangsbereichDeckengemälde im Tauro

Im Dezember 2009 eröffnete nun das „Tauro" , um auf diesem spannenden Areal eine neue Genusswelt anzubieten. Auf 1.600 m² des ehemaligen Ballsaals ist eine Gastronomie über drei Ebenen mit Cocktail- und Tapas-Bar, Wein-Probierecke und spanisch-mediterranem Feinkostgeschäft entstanden. Das Restauant „Tauro Iberico" bietet in der Ebene zur Schönhauser Allee authentische spanische Tapas, Meeresfrüchte und Spezialitäten wie echte „Paella", „Fideuà" (Nudelpaella) oder „Arroz Caldoso", Im Angebot hier auch der spanische „Bellota-Schinken" vom eichelgefütterten Iberico-Schwein mit dem unvergesslichen, nussig-erdigen Aroma, den es zusammen mit frisch gebackenem mediterranem Brot auch zum Mitnehmen gibt. Am Eingang grüßt der lebensgroße Namenspatron, der auf einem Mosaik aus fast 40.000 handgesetzten Steinen steht. In der darüber gelegenen Ebene stehen Steaks, Salate und frische Pasta auf der Karte.

Drei verschiedene Grills vom klassischen V-Stab-Grill über den mit besonders harzarmer japanischer Kokosholzkohle befeuerten spanischen Grill bis hin zum ersten US-Infrarot-Gasgrill Berlins mit 800 Grad Celsius Grilltemperatur bleibt für Fleisch- und Fischliebhaber kein Wunsch offen. Eine umfangreiche Weinauswahl steht sebstverständlich auch zur Verfügung und mit der Galerie und der Kaminecke auch separate Räumlichkeien für besondere Anlässe. Fragen Sie auch gern nach speziellen Menüangeboten für Ihre Reservierung.

Bar im TauroTapasbar im TauroEbene Biergarten im Tauro

© 2009-2011 Tauro | Impressum